WLAN - Betrieb und Hot Spot

Auf kostenloses WLAN möchten viele Kunden nicht mehr verzichten. Mit dem ADDIX Hot Spot bieten wir Ihnen und Ihren Kunden die perfekte Lösung.

Mit unkomplizierter Anmeldungen können Ihre Kunden über den ADDIX Hot Spot das Internet nutzen, so dass Sie als Anschlussinhaber von der Störerhaftung befreit sind. Der ADDIX Hot Spot lässt sich sowohl an schon vorhandenen Anschlüssen, wie auch an dedizierten Internetanschlüssen von ADDIX betreiben.

Das Aussehen und die Anmeldeprozedur werden ganz nach Ihren Wünschen eingerichtet, egal ob eine dauerhafte Freischaltung erfolgt oder eine Zeitbeschränkung gewünscht ist.

Je nach Auswahl erhalten Sie von uns ein Hot Spot Gateway mit oder ohne WLAN AccessPoint. Wenn bereits eine WLAN-Infrastruktur vorhanden ist, kann diese selbstverständlich mitgenutzt werden.




Wenn zusätzliche AccessPoints für die Abdeckung der gewünschten Bereiche notwendig sind, erhalten Sie auch diese von uns.

Durch die Verbindung des Hot Spot Gateway mit Ihrem Netzwerk oder Internetanschluss, ermöglichen Sie Ihren Kunden über den ADDIX-Anschluss den Zugang ins Internet, ihr internes Netzwerk bleibt völlig unberührt.

Für die Installation des Gateways ist kein Fachmann erforderlich, Sie schließen einfach an und schon kann es losgehen.

Unsere Lösungen funktionieren vom kleinsten Café, über Bankhäuser bis hin zu Fußballstadien und Eventflächen, überall.

- 27. September 2018 -

Berufs- und Ausbildungsmesse Next Step

Wir waren auf der dritten Berufs- und Ausbildungsmesse am RBZ Wirtschaft / Kiel - Next Step. Wir bieten auch im kommenden Jahr wieder ein breites Ausbildungsangebot an.

weiterlesen...

- 14. September 2018 -

Digitalisierung zum Anfassen / #diwokiel

Während der Digitalen Woche Kiel 2018 bieten wir im CITTI-Park Kiel Digitalisierung zum Anfassen.

weiterlesen...

- 14. September 2018 -

Addix auf dem Barcamp zur digitalen Stadt / #diwokiel

Wir sind Teil der Entwicklung einer digitalen Stadt: denn ein öffentliches WLAN ermöglicht IoT- und BigData-Anwendungen. Dies war ein Thema des BarCamps der DiWo 2018.

weiterlesen...